Wie und wo man Kin (KIN) kauft Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung

Avatar

Veröffentlicht

am

Das Aufkommen der Blockchain-Technologie kombiniert mit dem Wunsch des Kik-Teams, ein virtuelles Asset zu schaffen, das auf die gleiche Weise wie sein Instant-Messaging-System verwendet werden könnte. Nach seinem Debüt im Jahr 2017 erregte Kin öffentliche Aufmerksamkeit, indem es versprach, eine Reihe von Hindernissen zu beseitigen, die seine Schöpfer als Hindernisse für die Entwicklung einer modernen digitalen Wirtschaft ansehen:

Kin möchte die Entwicklung eines offenen Ökosystems von Apps fördern, bei dem die Nutzer im Mittelpunkt stehen. Kin strebt den Aufbau einer dezentralisierten globalen digitalen Wirtschaft an, die auf größeren Gemeinschaften aufbaut und die Notwendigkeit einer einzigen allmächtigen Autorität beseitigt, die sie beaufsichtigt.

<<Verwandte kaufen>>

Über Kin

Kin ist eine Kryptowährung, die von Kik, einer Social-Media-Plattform, erstellt wurde. Es soll Organisationen ermutigen, netzwerkbasierte Güter und Dienstleistungen zu entwickeln. Kin wurde ursprünglich als ERC20-Token im Etheruem-Netzwerk eingeführt. Die Hauptwährung des Kik-Ökosystems, mit dem Benutzer digitale Produkte und Dienstleistungen kaufen und App-Entwickler Einnahmen erzielen können. Kin, kurz für Kinship, wurde geschaffen, um die Bindungen der Kik-Community zu stärken.

In einem digitalen Ökosystem von Verbraucheranwendungen und -diensten wird die Kin-Kryptowährung als Geld verwendet. Es wurde zuerst als ERC20-Token im Ethereum-Netzwerk veröffentlicht und sollte das Hauptgeld des Kik-Messaging-Ökosystems sein. Kik hatte zuvor ein Belohnungspunktesystem namens Kik Points eingerichtet, keine Kryptowährung, das 2017 endete. Kin ist eine Abkürzung für Kinship, da es das Ziel war, Beziehungen innerhalb der Kik-Community aufzubauen.

<<Verwandte kaufen>>

Was ist Kin [KIN]?

Kin (KIN) ist ein dezentrales Netzwerk digitaler Dienste für den täglichen Gebrauch sowie eine neue digitale Währung, die vom Kik-Team entwickelt wurde. Kik, eine kanadische Social-Networking-Site, hat Kin-Token erstellt, um eine Blockchain-Plattform bereitzustellen.

Kin entstand als Ergebnis eines früheren Versuchs, das Netzwerk zu kommerzialisieren, das von Anfang an kostenlose Dienste versprach. Nach der Entscheidung, traditionelle Werbemethoden aufzugeben, sahen die Kik-Entwickler die Möglichkeit, ein "Kik-Punkte" -System aufzubauen, das Benutzer durch die Interaktion mit gezielten Anzeigen oder das Spielen verschiedener Spiele auf der Website verdienen konnten. Die Punkte können dann verwendet werden, um digitale Artikel auf Kik zu kaufen, wie zum Beispiel personalisierte Aufkleber und Emojis. Das Modell wurde vom Publikum gut angenommen und ermutigte die Schöpfer, ähnliche Ideen auf die Schaffung einer vollwertigen Kryptowährung mit weltweiten Ambitionen anzuwenden.

<<Verwandte kaufen>>

Wer sind die Gründer von Kin [KIN]?

Josh Doner ist Mitbegründer von Kin.

Kin wurde ursprünglich im September 2017 durch ein Initial Coin Offering (ICO) eingeführt, das in nur zwei Wochen rund 100 Millionen US-Dollar an Kundengeldern einbrachte. Das Kin-Ökosystem wurde laut seinen Designern "ausdrücklich gebaut, um Menschen in einer neuen Shared Economy zusammenzubringen", wobei die Kryptowährung als "Basis für ein dezentrales Ökosystem digitaler Dienste" dient.

Kik wurde 2009 von einer kleinen Gruppe von Studenten der University of Waterloo gegründet, die von der Idee begeistert waren. Sie wollten Barrieren abbauen und ein Startup entwickeln, das es Nutzern ermöglicht, mit wem und wo immer sie sich gerade befinden, zu kommunizieren.


<<Verwandte kaufen>>

Was macht Kin einzigartig?

Aus mehreren Gründen unterscheidet sich der Kin-Token von anderen Token. Erstens ist es kein typischer ERC-20-Token; Stattdessen nutzt es Ethereum für Liquidität und die Stellar-Plattform, um die Transaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen. Darüber hinaus investiert das Unternehmen einen erheblichen Geldbetrag – etwa 3 Millionen US-Dollar –, um Entwickler zu ermutigen, über seine KinEcosystem-Website an dem Token zu arbeiten. Die Kinit-App ist der erste Versuch, normale Menschen zur Nutzung der Technologie zu ermutigen.

Die Software ermöglicht es Benutzern, jeden Tag ein paar Dollar im Wert zu verdienen, die sie dann gegen Geschenkkarten und andere Belohnungen eintauschen können. Laut CCN hat Kik ein System ohne Umsatzplan entwickelt und beabsichtigt stattdessen, Werbegeschenke zu verwenden, um die Token-Nutzung zu fördern.


<<Verwandte kaufen>>

Wo kann man Kin [KIN] kaufen?

Sie können KIN an vielen Börsen finden. Wenn Sie sich fragen, wo Sie KIN kaufen können, sind die wichtigsten Plattformen für den Handel mit KIN derzeit FTX, CoinTiger, ZT, HitBTC und Bitrue.

<<Verwandte kaufen>>

Häufig gestellte Fragen

Gibt es eine Möglichkeit, KIN mit Bargeld zu kaufen?

Nein. Sie können derzeit keine KIN-Token mit Bargeld kaufen, daher müssen Sie sie mit einer anderen Kryptowährung kaufen.

Wie viele KIN-Coins sind im Umlauf?

Die Kryptowährung Kin (KIN) ist ein digitales Gut. Es sind 10.000.000.000.000 KIN-Münzen im Umlauf.

Von welchen Faktoren hängt der Preis des KIN-Netzwerks [KIN] ab?

Börsenzu- und -abflüsse, technische und fundamentale Veränderungen, der Nachrichtenzyklus und das allgemeine Wirtschaftsklima sind Variablen, die sich auf den Kurs und die Marktkapitalisierung von KIN auswirken.

<<Verwandte kaufen>>

Offizielle Kin-Website – https://kin.org/

Kin-Medium – https://medium.com/kinfoundation

Kin-Twitter – https://twitter.com/kin_ecosystem

Kin Reddit – https://reddit.com/r/KinFoundation

Crypto Preise heute:

Beliebt